10 3 im Bild 1768

 

 

 Meine Bücher


Die Gesamtauflage meiner Bücher beträgt 500.000. Sie sind in sieben Sprachen übersetzt.

Bisher sind folgende Titel erschienen:

Das Erfolgsbuch für Faule
Glücklich wie ein Buddha
Gelassenheit beginnt im Kopf
Feeling good
Der Buddha hatte Zeit
Erleuchtung in sieben Tagen
Der innere Freund
Die Stressformel
Sehnsucht
Entspannt wie ein Buddha
Der Weg des Lebenskünstlers
Dein Wunschgewicht beginnt im Kopf
Lob der Faulheit
Wie ich meine Angst verlor
Das Gelassenheits-Training
100x gelassener
Zufrieden geschieden (Co-Autorin: Renate Georgy)
Gelassenheit in der Liebe (Co-Autorin: Renate Georgy)
Ganz einfach Zeit haben
10 Dinge, die jeder von Buddha lernen kann
Der Tod ist besser als sein Ruf (Co-Autorin: Renate Georgy)
Selbstliebe macht schlank
Die Löwenzahn-Strategie
Die 7 Geheimnisse erfolgreicher Schriftsteller
Särker als das größte Leid
Reset: Bei dir ist nichts kaputt, du bist nur scheiße programmiert
Heute bleibe ich gelassen
Stressmanagement für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Co-Autorin: Renate Georgy)
Intuitiv leben
Tue nichts und werde glücklich
Buddhas achtsamer Weg aus der Krise
Buddhas Glücksformel für ein erfülltes Leben
Außergewähnlich entspannt
Fuck Panik

 

Medien



Als Experte für Gelassenheit und Lebensglück in folgenden Medien (Auswahl, nicht aktualisiert):

  • Focus, Januar 2019: Ein Jahr ohne Stress (Titelthema)

  • Flow, Januar 2019: Mein Leben verlangsamen

  • Sueddeutsche.de, Oktober 2017: "Todesangst bestimmt unsere Kultur" (Interview)

  • Psychologie Heute, Oktober 2017: Tod als geniale Erfindung? (Rezension zu "Der Tod ist besser als sein Ruf")

  • Happinez, Nummer 6-2017: Was würde Buddha tun? (Dossier)

  • Barbara, Aug/Sept 2017: Chillt mal! (Interview)

  • Hessischer Rundfunk, hr2 Kultur, April 2017: Das aktuelle Kulturgespräch, zum Thema "Der Tod ist besser als sein Ruf" (28.4.2017)

  • Berliner Zeitung, April 2017: Fürchtet Euch nicht! Der Tod hat einen schlechten Ruf. Warum eigentlich? (Artikel)

  • Ursache/Wirkung, Oktober 2016: Gelassenheit beginnt im Kopf (Einführungsartikel zum Schwerpunktthema)

  • Good Health, Juli/August 2016: Gelassenheit beginnt im Kopf

  • Psychologie Heute, Mai 2016: Geschiedene Leute. Wie kann es gelingen, dass eine Scheidung nicht zur Katastrophe wird? (Auszug aus dem Buch "Zufrieden geschieden" von Hohensee/Georgy)

  • Emotion, Mai 2016: Thema Partnerschaft (Interview)

  • Myway, Januar 2016: Unsere neue Gelassenheit

  • Laviva, September 2014: Immer mit der Ruhe

  • Emotion, August 2014: Stress? Ohne mich! Das große Gelassenheits-Training (Dossier)

  • Brigitte, Februar 2014: Wohin führt eigentlich der Weg des geringsten Widerstands? Vielleicht genau in die richtige Richtung?

  • (Problemzonen: Die Kolumne von Ildikó von Kürthy)

  • 3sat, Oktober 2013: Immer nie Freizeit

  • Psychologie Heute, Mai 2013: Faulheit - eine zeitgemäße Tugend (Buchrezension zu "Lob der Faulheit")

  • Bella, August 2012: Abnehmen beginnt im Kopf (Interview)

  • Für Sie, August 2011: Gelassener das Leben genießen (Titelthema)

  • myself, September 2009: Die Kunst der Gelassenheit (Titelthema)

  • Emotion, August 2007: Die Leichtigkeit des Seins - Wie wir trotz Stress und Sorgen wieder unbeschwert leben können (Titelthema)

  • Familie&Co, Juni 2007: Erziehung - was Gelassenheit bewirken kann (Titelthema)

  • Freundin, Januar 2007: Buddha im Büro - Mit diesen Strategien kommen Sie gelassen und stressfrei durch den Job-Alltag (Titelthema)

  • Cosmopolitan, November 2005: Power-Pausen - Fünf Ideen, mit denen Sie Wartezeiten sinnvoll überbrücken können

  • Woman, September 2005: Die 5-Minuten-Therapie - „Ich bin immer so verdammt ungeduldig“

  • DeutschlandRadio Berlin, August 2004: Zielstrebigkeit - Im Widerstreit von Ehrgeiz und Faulheit

  • Joy, November 2003: Buddha macht Sie glücklich - Die Happy-Strategien im neuen Buch „Glücklich wie ein Buddha“ sagen, wie!

  • Für Sie, April 2003: Das Buddha-Prinzip - 6 Strategien für mehr Glück im Leben (Titelthema)

  • Sender Freies Berlin (heute RBB), Klassik & Kultur, Juni 2002: Das Gespräch - Über Erfolg ohne Stress

 

 

Nach oben